Gratis bloggen bei
myblog.de

Welcome

Hallo und herzlich Willkommen hier auf The-Way-I-Am, meinem Tagebuchblog, wo alles drauf kommt, was ich so schreibe und natürlich viel über mich. Viel Spaß wünsche ich.
Stephen

Main

-Reload -G-Book -About -Links -Archiv

'bout Me

-Infos -Favorites -Stories

The End

Zum Ende noch das Wichtigste
-Best Friends

Die letzten Tage

Hallo ihr alle (hehe, kleiner Witz am Rande ). Die letzten Tage war nicht wirklich viel bei mir los, außer, dass es irgendwie immer geregnet hat, wenn ich unterwegs war. Besonders lustig ist sowas ja beim Zeitungen austragen. Und den Gipfel der Lustigkeit erreicht es, wenn es aufhört, sobald ich fertig bin. Naja, zumindest war Alex M. mit und hat mit seinem Regenschirm die Zeitungen beschützt, sodass die wenigstens nicht völlig durchgeweicht waren, denn das ist etwas widerlich.
Dann ist ab Übermorgen die Loveparade. Ich will nicht. Ich hab ja nichts gegen parties, auch nicht im großen Stil, aber ich kenn die Bilder aus Berlin und 250.000 Raver, die meisten davon zugedopt und im Stadtgarten am Rummachen, das brauch ich nicht, somal ich ne ungefähre Vorstellung davon hab, wie danach die Innenstadt aussehen dürfte. Naja, hoffentlich kann ich wenigstens a) zur Arbeit (Zeitungen austragen und Verkehrsübungsplatz, also volles Programm) und b) möglichst viel unterwegs sein, dieses Wochenende, sprich außerhalb von Essen. Falls sich ein Berliner hier hin verirrt: Du weißt, was ich durchmachen werde. Könnte ich (natürlich nicht kostenlos) vielleicht über das Wochenende Asyl kriegen? Wir Loveparade-Opfer müssen doch zusammen halten!
Heute hat dann auch die heiße Phase der Geburtstage begonnen, traditionell mit Martins Geburtstag. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zum 18., feier schön! Nächste Woche haben dann Laura und Patrick Geburtstag, eine Woche später bin ich dran und widerum eine Woche später hat Dennis Geburtstag. Das Ende dieser Zeit wird dann (ebenfalls traditionell) mit Richards Geburtstag acht Tage später eingeleutet. Aber wird bestimmt ganz schön, eigentlich wie immer. Dennis und ich haben auch vor, wieder zusammen zu feiern (wie schon beim 17. Geburtstag), in seinem Garten. Mal sehen, wie das so wird, ich schau mir den morgen mal an
OK, das wars dann auch wieder, sonst gibts eigentlich nichts neues. Seit Sonntag hab ich keine sturmfreie Bude mehr. Es war echt schön und ich bin eigentlich kam ich auch ganz gut alleine klar. Naja, vielleicht kommt ja bald mal wieder so eine Gelegenheit . Die Schule läuft auch, weiterhin sogar noch ganz gut, ich hoffe, das bleibt noch recht lange so ^^
Also machts gut, ich geb nach der Loveparade nochmal nen Bericht ab

Stephen
23.8.07 20:56


Schule und mehr

Guten Abend, alle zusammen. Ich blogge denn auch mal wieder. Die Ferien sind leider zuende, auch wenn "meine" Ferien erst morgen zuende gehen. Denn ich hab seit dem letzten Sonntag in den Ferien (vor 13 Tagen) sturmfreie Bude, denn Jutta und Alfred sind in Ägypten, in den Flitterwochen. Ich komm erstaunlich gut klar, könnte mich glatt dran gewöhnen
Dann bin ich ja jetzt in der Stufe 11. Ich find das System, nur noch Kurse, keine Klassen und dementsprechend kein fester Klassenraum mehr, voll geil, das ist echt schön, nicht den ganzen Tag die gleichen Leute neben sich zu haben...auch wenn ich gerne mehr Kurse mit Marcel, Olli und Richard hätte. Aber naja. Ich komm bisher auch ganz gut klar und spanisch (neu gewählt) macht sogar Spaß. Also noch bin ich zuversichtlich, was das Schuljahr betrifft .
Ansonsten ist nicht soo viel wichtiges bei mir passiert. Das letzte Wochenende war größtenteils recht Scheiße, aber ist jetzt auch egal. Dann noch ein wichtiger Punkt: Julie war hier. Jetzt wird keiner (außer Laura und Immi) wissen, wer Julie ist: Mit dem Mädel hab ich die ersten beiden Schuljahre meines Lebens verbracht, dann ist sie leider nach Spanien gezogen und ich hab sie am Samstagabend das erste Mal nach neun Jahren wiedergesehen. Zusammen mit Manuel und Ricarda waren wir was trinken und Manuel hat recht schnell gemerkt, dass Julie sehr direkt ist und seine Auffassungen von Sex und Sportverletzungen nicht teilt (wie übrigens kaum ein Mensch). Wir haben Julie dann noch unsere alte Grundschule gezeigt und Manuel nach hause gebracht (Ricarda hatte sich vorher schon abgesetzt). Ich hab Julie dann noch zu ihren Großeltern, wo sie geschlafen hat, gebracht. Wir haben noch echt super geredet, das war cool.
Am Montag haben wir uns dann nochmal getroffen, zusammen mit Alex M. Er ist nämlich (Halb)Spanier und, als er gehört hat, wo Julie lebt, wollte er unbedingt mitkommen. Wir drei haben uns auch gut verstanden. Und dann fing Alex mit seinem Reaggeton an. Julie mag die Musikrichtung nicht so und nachdem, was ich davon gehört hab, kann ich das verstanden (zumindest inhaltlich). Dann hat Alex nen großen Fehler gemacht: Er hat ihr gesagt, dass sie nicht tanzen kann, weil sie das nicht im Blut hat. Naja, sie hat ihn im wahrsten Sinne des Wortes in die Ecke getanzt, und uns beiden ein bisschen was beigebracht, was beim Reaggeton-tanzen aber auch nicht so schwierig ist . Donnerstag wollten wir uns dann nochmal treffen, aber Mittwochabend hatte ich ne Nachricht aufm Handy, dass sie doch am Freitag schon fliegt, wegen Problemen mit den Großeltern und Heimweh. Alex und ich fanden das Scheiße, dass wir uns nicht mehr verabschieden konnten und haben den Nachmittag dann einiges gemacht, war viel los bei uns, aber letzendlich hat es geklappt, und wir konnten sie noch etwa zwei Stunden sehen. Wir haben dann noch Olli und Marcel getroffen, Olli brauchte was für seinen PC bei 'Conrad'. Julie fand Marcel voll süß, wegen seiner Größe (er ist nicht der Größte...^^''), aber die beiden haben sich gut mit ihr verstanden. Dann haben Alex und ich sie noch nach hause zu den Großeltern gebracht und sind dann auch nach hause. Der Freitag war echt anstrengend, weil ich von halb 7 bis 18Uhr durchgehend unterwegs war, inklusive Sport und Tanzen. Abends war dann mein größter Kampf wach zu bleiben, weil ich Laura die Nacht noch sehen wollte und sie war noch unterwegs. Als sie dann aber wieder da war, gings wieder . Dann haben wir noch gechattet und telefoniert, danach gings für uns beide ins Bett. Heute morgen musste ich wieder arbeiten, ging ganz gut, ich war heute am schnellsten. U.A. hab ich auch bei Julies Schwester verteilt, wie ich am Montag erfahren hab. Und ich mach den Job schon zulange: Ich konnte auf Anhieb, nur anhand des Nachnamens sagen, welcher Briefkasten dazu gehörte. Das hat uns alle drei sehr geschockt ^^''. Naja, dann gings heute wieder nach hause und nach gefühlten 1000 Stunden Schlaf (offiziell warens zwei) gings mir viel besser. Ich hab dann nen Brötchen gegessen und dann kam Immi auch und wir sind tanzen gegangen. Anschließend gings nochmal zu mir und wir haben uns Spaghetti Bolognese gemacht. Wir hatten sehr viel Spaß beim Zubereiten, aber die Spaghetti waren nicht so gut. Aber die Bolognese hat geschmeckt. Allerdings hatten Immi und ich nachher beide Probleme mit dem Magen, irgendwas haben wir wohl falsch gemacht ^^''
Jetzt chatte ich nur, blogge endlich mal wieder und arbeite an meiner Geschichte. Morgen gehts dann tanzen und Basketball spielen.
Also machts gut

Stephen
18.8.07 22:52


Update

Hi Leute. Wie ihr seht, hab ich ein neues Design auf dieser Seite. Hätte heute Nachmittag noch nicht damit gerechnet, aber Laura ist immer wieder für Überraschungen gut. Aber ich finds super, danke sehr!
OK, zu den letzten Tagen: Also der Sonntag lief echt besser, Laura, Immi und ich haben wie immer viel Scheiße geredet und es war einfach total klasse. Laura, Immi und ich sind dann noch etwas Bus gefahren, um dann bei Mäcces zu essen. Danach gabs dann noch nen kleinen Spaziergang um das Schulareal rum (meine Schule ist ja fast direkt daneben) und dann gings auch wieder zurück zu Immi. Aber war cool, mit den beiden hats echt Spaß gemacht, auch bei Mäcces, wo es ja eigentlich mehr ums Essen geht . Leider ging der Tag wieder viel zu schnell rum. Ich hab mir abends aber noch "Vergiss Mein Nicht" von Karin Slaughter ausgeliehen. Das ist das Nachfolgebuch von den, was ich als letztes gelesen hatte:"Belladonna". Einfach genial, auch das zweite jetzt schon, obwohl ich noch nicht soo weit bin. Hab mir das aber mitgenommen und war dann auch abends nicht mehr online, sondern hab nur noch gelesen. Montag musste Laura leider schon wieder fahren. Die beiden kamen aber cooler weise schon recht früh, sodass wir hier noch etwas Zeit hatten. Immi und ich sind dann auch wieder ein Stück mitgefahren, bis Karmen, und dann wieder zurück. Ich hab noch nen Geschenkgutschein für ein Buch von letztem Weihnachten gefunden, den ich vorher noch eingepackt hatte und dann sind wir eben zu ner Buchhandlung und ich hab mir "Vergiss Mein Nicht" gekauft, ich hatte mir Lauras Exemplar ja nur für eine Nacht ausgeliehen, sie muss es ja auch selbst noch zuende lesen. Ich bin danach nach hause, Immi auch, ich bin online gegangen und hab dann auch mit Laura gechattet. Dienstag war nicht so viel los, ich war bei Christian und wir haben nen Video gemacht. Denn Christian ist ja Wattenscheidfan und die spielen bald in nem Freundschaftsspiel gegen Bochum, denn auch wenn Wattenscheid von den Schulden runter ist, die brauchen immer noch Geld. Auch wenn mein Interesse dahingehend jetzt nicht soo ausgeprägt ist, das Video zu machen hat echt Spaß gemacht. Wir wollten (also Christian) auch noch von uns vor ner Weile entwickelte Flyer in Wattenscheid für dieses Spiel verteilen, aber da gabs bisher noch kein OK vom Vorstand und wir können die ja nicht einfach so verteilen. Christian will die Kopien im Copy-Shop auch aus eigener Kasse bezahlen. Für 500 Kopien (also 250 Flyer, die sind zweiseitig) wären das 25€. Aber gut, wenn er meint...
Mittwoch musste ich wieder arbeiten. Es hat etwas besser geklappt und ich habe große Siege über alte Briefkästen eingefahren, auch wenn ich immer noch glaube, dass manche Zeitungsschlitze nur dafür gemacht wurden, um Zusteller zu verarschen. Und das schon vor ca. 100 Jahre (so sehen die Häuser zumindest aus)...
Dann Abends hat Christian mich ziemlich aufgeregt, denn nur weil der Betreiber von einem Wattenscheid-Forum das Ding nicht auf die Startseite packen will und irgendein Depp bei Clipfish.de sich beschwert hat, dass das Ding angeblich Rechte Dritter verletzt (es war alles klar gekennzeichnet, woher was kommt und es waren Aufnahmen aus der Öffentlichkeit, somit sind da keine Rechte gebrochen, soweit ich weiß), hat Christian das Video umgebaut. Es ist OK jetzt, aber ich fands vorher besser. Naja, egal.
Heute hab ich mir nen ruhigen Tag gemacht und nur gegammelt und gelesen. Jetzt wurde ich ja gerade mit diesem coolen Layout überrascht. Es ist echt super, nochmals danke!
Was ich heute Abend noch so mache, weiß ich nicht, mal sehen.
Bis bald dann

Stephen
26.7.07 20:14


Ferieneintrag

OK, es hat zwar fast einen Monat gedauert, aber ich blogge nun endlich auch mal wieder. In den Ferien ist sehr(!) viel passiert: Das Coolste war, dass Immi drei Wochen sturmfrei hatte und Laura deswegen für ne Woche kam. Ich hab in der Zeit auch bei ihm gepennt, nach kurzer Zeit schon hatten wir echt super WG-Leben drauf und wir haben uns toll ergänzt. Ich habe auch interessante Gespräche mit Jogi, dem Vogel von Immis Mutter, geführt, in der Hauptsache, als Immi und Laura noch geschlafen haben (das Vieh hat ja immer so ab 8, maximal 9Uhr angefangen rumzuschreien, wenn ich mich nur einen Millimeter bewegt hab [hab im Nebenraum geschlafen]). Nicht, dass der Vogel sprechen könnte (er kann schon, will es nur nicht lernen), aber es war trotzdem interessant, denn Jogi reagiert auf bestimmte Worte ganz gut. In der Hauptsache haben die zwar alle was mit Essen zutun, aber naja. Auf "Honk" reagiert er übrigens auch, sehr zum Erstaunen von Immi und seiner Mutter . Immi hat auch ne Party geschmissen, auf die werd ich hier aber nicht weiter eingehen. Laura, Immi und ich waren auch in Wuppertal, in der "Bergischen Sonne", nem recht großen Schwimmbad da. Immi und ich waren da lange nicht mehr, es war echt mal wieder schön und in unserem Trio auch wieder sehr lustig. Ansonsten hat er die Zeit mit der leeren Wohnung leider nicht so genutzt, aber gut, kann passieren . Wir waren in der sturmfreien Zeit dann auch nochmal bei Laura für ein verlängertes Wochenende. Wie schon in Essen war es mal wieder richtig super geil und einfach total lustig. Es ist echt schön, wenn wir drei mal zusammen sind . Weiter hab ich die Ferien nicht soo viel unternommen: Ich war recht viel in NRW unterwegs, wo sich das SchöneFerien-Ticket für 44€ schon mehr als bezahlt gemacht hat (durch ganz NRW, im gesamten Nahverkehr, sprich alles außer IC und ICE). Ich war auch mal mit Dennis in Duisburg an der 6-Seen Platte. Das Areal ist wirklich gewaltig und wir sind da etwas ziellos bei recht großer Hitze rumgeirrt. Aber trotzdem hatten wir unseren Spaß und auf der Thyssen-Krupp-Aussichtsplattform war sogar so etwas wie kühlender Wind (schön stark auch ^^).
Seit Mittwoch hab ich auch nen Job: Zusteller für den Süd Anzeiger, ne kostenlose Zeitung hier in Essen. Ist nicht der tollste Job, aber naja, Geld muss her für den Führerschein und auch sonst ist das Taschengeld oft recht knapp.
Gestern kam Laura nochmal nach Essen. War nen sehr schöner Tag, der leider viel zu schnell rum ging.
Heute morgen ging es dann zur ersten Tour als Zusteller. Ich sage hier nicht mein Gebiet, auch wenn diesen Blog sogut wie niemand kennt, denn ich hab Angst, dass die Arbeit nur noch nervender wird. Denn irgendjemand, wahrscheinlich ein gestörter Arichtekt, hat sich überlegt, dass man Briefkästen so konzipiert, dass nicht mehr als ein kleines dummes Teil reinpasst. Problem: Als ich ankam, war dieses dumme Teil bereits darin. Naja, ich bin ja recht kreativ und war wild entschlossen und hab dann so auch gewonnen und Gott sei Dank sind ja nicht alle Briefkästen so scheiße gewesen (die meisten waren sogar ganz gut). OK, ich musste sehr früh aufstehen (7Uhr), war dann bis 11.20Uhr etwa fertig und bin nach hause gefahren. Laura und Immi kamen dann vorbei, weil ich die beiden bis dahin noch nicht gesehen hatte und ich um 14Uhr auch schon wieder los musste. Denn: In irgendeinem Wahn hab ich vor Monaten Christian zugesagt, mit zum Ligapokal nach Düsseldorf zu kommen. Tobias kam auch mit und zum Glück noch Marcel. Aber es hat mich trotzdem aufgeregt, denn wenn Laura schon da ist, würd ich auch sehr gerne was mit ihr machen. Aber naja, die Karte war bezahlt und die Anderen kurz vorher einfach zu versetzen wär ja auch irgendwie blöd gewesen. Also bin ich dahin. Es war ne Katastrophe. Zuerst gewinnt Schalke gegen Karlsruhe (ich bin kein Karlsruhe-Fan, aber ein Schalke-Hasser ), allerdings unverdient, nur knapp mit nem 1:0. Also selbst ich muss sagen: Schalke kann mehr. Dann Bremen gegen Bayern: Wir saßen im Bremenblock, war auch sehr unterhaltsam (und Christian und Marcel sind Bremenfans, Tobias allerdings ist Bayernfan, das war ganz lustig, er saß aber auch mit uns in neutraler Kluft im Bremenblock ), aber die Stimmung ist schnell gekippt, denn Bremen hat 4:1 verloren. Zumindest wusste man aber immer, wann Klose am Ball war, denn dann wurde gebuht, gepfiffen und beschimpft. Wie gesagt: Es war ganz lustig. Danach ging es nach hause. Ich bin nicht näher auf die Hinfahrt eingegangen und das werde ich mit der Rückfahrt genauso halten. Nur soviel: Es war in beiden Fällen sehr voll.
In Essen hab ich mit Marcels Hilfe, bzw. Handy (Danke an dieser Stelle, Marcel) Laura und Immi verständigt, denn wir wollten nochwas zusammen machen, weil ich die Beiden heute ja fast nicht gesehen hab. Wir haben dann Marcel nach hause gebracht und Immi wollte dann auch schnell wieder nach hause. Ich bin dann auch zu dieser Wohnung hier gelatscht und bin jetzt am PC. Marcel wollte noch online kommen bei ICQ, er ist aber nicht da. Und auch sonst ist niemand zum reden anwesend. Klar, die haben ja wohl auch besseres zutun, als Laptop und ICQ anzuwerfen.
Und ich? Naja, ich hänge hier, blogge, und bin traurig. Dieser Tag war einfach schlimm und ich finds echt scheiße, dass ich Laura nur so wenig sehen konnte. Das soll kein Vorwurf für irgendwas sein, es ist einfach blöd gelaufen. Hoffentlich wirds morgen besser...
Gute Nacht euch

Stephen
22.7.07 00:35


Zu später Stunde...

...wollte ich doch noch eben bloggen, hab jetzt eh nichts anderes mehr zutun. Also in dieser Woche sind nur zwei wichtige Dinge passiert: Es gab Zeugnisse und ich war heute/gestern auf Wohnungseinweihungsparty bei Timo, Alfreds Neffe.
Während ersteres überraschend gut ausgefallen ist (Deutsch 2, Mathe, Physik und Chemie 4, der Rest 3...sogar Politik, wo ich die Praktikumsmappe nicht abgegeben hatte [genau wie Olli, Marcel und Alex M., Olli hat auch ne 3, die anderen beiden ne 4], Sport, wo ich bei dem Lehrer noch nie ne 3 aufm Zeugnis hatte und Französisch, wo ich es nicht mehr zu hoffen gewagt hatte), war zweiteres eine komische Mischung aus echt lustigen Dingen und Langeweile.
Am Freitag war ich jedoch noch mit Immi in der Stadt und wir haben den ersten Tag seiner sturmfreien-Bude-Zeit genutzt.
Aber zurück zur Party: Es war Alfreds bzw. Timos Familie, seine Freundin und ein guter Kollege aus Hamburg da. Den Kollegen mochte ich nicht ganz so, er hatte eine komische Art Humor (so plump). Ich kam aber mit allen gut klar, trotzdem war nicht so viel los, bis Kerstin (Timos Schwester) nochmal mit mir tanzen wollte, weil sie das auch unbedingt lernen will. Dann hab ich auch erfahren, dass der Hamburger Kollege auch tanzen kann und sogar ne Ausbildung zum Tanzlehrer gemacht hat. Wir haben dann kurzerhand Kerstin, Gabi (Timos Mutter) und Timo ein paar Schritte bei gebracht, wo uns Timos Freundin allerdings auch tatkräftig unterstützt hat, weil sie auch ein bisschen was konnte. OK, der Abend wurde von da ab besser und es war auch lustig. Dann hat Kerstin Gabi und mich nach Dortmund gebracht und von da aus bin ich weiter mit nem RE nach Essen. Da die Bahn einen allerdings sogar nachts verarscht wurds dann mal eben ne halbe Stunde später. Ich kam dann um 3 on, aber war verständlicherweise keiner mehr da. Schade, ich hab echtes Redebedürfnis, aber naja. Ich hab jetzt noch sturmfreie Bude bis irgendwann morgen, mal sehen, was ich noch so mache (nichts).
OK, drei abschließende Worte. Zuerst: Die Party war in Bielefeld, die Stadt ist richtig geil, ich find sie total schön. Seit ich das letzte Mal da war ists lange her gewesen, aber die Stadt ist echt geil!
Dann: Ich glaube, der Text ist etwas komisch geschrieben, aber ich bin zu faul ihn mir nochmal durchzulesen, also lebt damit.
Zuletzt: Es gab am Mittwoch noch ein abschließendes Klassenfest (das letzte als gemeinsame Klasse), danach sind Immi, Alex M., Marcel und ich noch was trinken gegangen, wo auch Richard und Olli, beide ziemlich besoffen, noch dazu kamen. Aber das trinken-gehen war cool. Das mit dem Klassenfest hab ich bewusst nicht früher erwähnt, weil es für mich nicht wichtig ist. Ich bin froh, diese Klasse loszusein. Es gab natürlich ein paar nette Leute da und ich kam mit den meisten schon klar, aber gemocht hab ich da nur wenige und ich bin echt froh, dass ich die nicht mehr jeden Tag um mich hab.
Also, das wars, gute Nacht euch, ich geh wohl auch jetzt...

Stephen

P.S.: Auch, wenn ich die Klasse nicht mochte: Schöne Grüße an Niklas K. und Julian L., alles Gute euch für das ganze bzw. das halbe Jahr im Ausland. Ihr packt das schon!
24.6.07 03:24


Ich lebe noch!

Hi, Leute. Es ist mir echt verdammt peinlich, dass ich so lange nicht mehr gebloggt hab. Es war eine Mischung aus zu wenig Zeit und zu wenig Lust. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Zuerst mal das Schulische: Während ich in der im letzten Eintrag angesprochene Mathearbeit ne 5 hatte, sind die zentralen Abschlussprüfungen besser ausgefallen: Deutsch: 2, Englisch: 3, Mathe: 4. Also ich bin eigentlich ganz zufrieden ^^.
Aber jetzt zum Wichtigsten: Laura, Immi und ich haben es echt geschafft, uns in der Zeit dreimal zu treffen! Einmal in Lippstadt, zweimal in Essen. In Lippstadt wars echt total cool, wir haben total viel Scheiße gelabert und gemacht, an einem Abend wurden wir sogar durch Apfelschorle besoffen! xD Es hat echt total viel Spaß gemacht.
Dann in Essen waren wir mit Laura bei dem Overrath Mittelball. Es gibt leider nicht viele Tänze und Variationen, die genau gleich sind bei uns drei, aber ich glaub Laura sofort, dass die allermeisten von ihren Versionen besser sind, das sieht man sofort, wenn sie uns nur was zeigt ^^''. Aber zumindest Chachacha, Wiener Walzer, langsamer Walzer, Tango und Quickstep war machbar.Chachacha und Tango hab ich mit ihr getanzt. Bei ersterem hat es ein bisschen gehapert, aber Tango klappte echt gut! Das Mädchen kann einfach total toll tanzen. Laura hat dann auch so tolle Sachen wie (Poser)Fancy oder auch Memphis gesehen. Auch wenn unser DJ, Anna, mal ne blöde Aktion gemacht hat, hats ihr glaub ich ganz gut gefallen. Mir aber auch auf jeden Fall. Immi sah auch zufrieden aus. Perfekt. Alle sind glücklich xD.
Dann beim dritten Mal war der Anlass, dass Jutta und Alfred geheiratet haben. Ich hab mich total für die Beiden gefreut! Ich fands auch echt klasse, dass Immi und Laura auch dabei waren, das hat mir echt geholfen, denn ich war auch sehr nervös ^^''. Trotz der Schulzeit waren die da, also echt vielen Dank nochmal dafür, ihr Beide! Ihr seid die Besten! Wir waren erst beim Standesamt, dann nachher beim Baldeneysee. Da sind wir einiges rumgelaufen und waren danach so fertig. Wir sind dann irgendwann mittels S-Bahn zurück zu mir. Es war eher nen Griff ins Blaue, weil ich meinen Schlüssel vergessen hatte und nicht wusste, ob das Hochzeitspaar schon wieder zuhause war vom Baldeneysee aus. Aber zum Glück waren sies! xD Dann haben Laura, Immi und ich noch unsere spätere WG erstellt, bisher allerdings nur als eine Art Vorschau. Wir haben nämlich mein "Sims 2" rausgekramt . Es war echt lustig, wir sind schon kreativ. Und Laura konnte mit den begrenzten Mitteln erstaunlich gut einrichten...war auf jeden Fall cool. Und wenn wir mal nicht Bier holen mussten und danach auch mal wieder reingelassen wurden (Immi und ich hätten die zehn Flaschen alleine gesoffen, wenn die uns nicht die Tür aufgemacht hätten! xD), haben wir, wie immer, viel Scheiße gelabert und gemacht. Es war echt genial. Nur Kathi hat ziemlich genervt. Zuerst mal sah sie aus, wie im Urlaub (ihr Vater hat geheiratet!) und dann hat sie auch so ziemlich jedem recht schnell zu verstehen gegeben, dass ihr langweilig war. Aber naja, wir drei haben uns davon nicht die Stimmung versauen lassen und das Brautpaar auch nicht und das war ja das Wichtigste ^^.
Wir waren dann auch noch auf dem Rü-Fest. Es war recht voll, aber das Highlight war ja Immi, der allen ernstes ne Wand fünfmal(!) abgeleckt hat, damit ich ihm Crêpes ausgebe. Ich hab mein Wort gehalten, war aber trotzdem echt schockiert.
Die Nacht haben wir dann damit verbracht, gestörte Spiele zu spielen und wieder extrem viel Scheiße zu labern. Hach das ist so toll!
Sonntag musste Laura leider schon nachmittags fahren, wir haben sie bis Dortmund gebracht und hingen dann erstmal da fest, denn irgendwie fuhren nur noch IC's und ICE's zurück nach Essen. Nachdem wir das Laufen gründlich abgewogen und vergeblich versucht haben, unsere Eltern zu erreichen (vier Handys, keiner geht ran -.-), haben wir gewartet und tatsächlich noch nen RE zurück nach Essen bekommen. Selbst die S-Bahnen fuhren irgendwie nicht. Naja.
OK, das wars soweit mit dem Wichtigsten. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf die Ferien, auf dass sie endlich kommen mögen! Und dann sehen wir Laura hoffentlich ganz bald wieder. Und Immis parties kommen ja auch noch (drei Wochen sturmfrei!). Das wird bestimmt alles geil. ^^
OK, ich versuche wieder öfters zu bloggen, tut mir leid, dass ihr so lange auf meinen Eintrag warten musstet. Vielleicht hat sichs ja gelohnt? xD
Viele Grüße

Stephen
16.6.07 17:06


Und noch zwei Tage

Heute hab ich die Mathearbeit geschrieben. Hachja, war das schön, als Lehrer noch das drangenommen haben, was sie vorher angekündigt haben, bzw. auch in der Menge, in der sie es angekündigt haben. Also ich befürchte, ich hab die Arbeit verkackt, wie der Rest der Klasse (so wie ich gehört hab). Aber es gibt was erfreuliches in Informatik zu melden: Ich habe jetzt (mit Julians Hilfe und Klaas' Quelltext-teilen) was in meinem Projekt zusammen, das sogar ne einigermaßen gute Note garantiert. Das nimmt etwas den Druck aus dem Fach, finde ich.
Ansonsten hab ich den Tag heute ruhiger verbracht, bin doch nur zur DELF-AG gegangen, obwohl es für die Französischarbeit am Freitag nicht schlecht gewesen wäre. Aber naja. Ich hab mich dann meinem Buch gewidmet und den Tag so zwischen rumgammeln und langeweile verbracht. Jetzt morgen der Tag wird nachmittags etwas stressiger, weil ich das erste Mal in meinem Leben ein Vatertagsgeschenk kaufe und zwar für Alfred und Abends gehts dann noch mit Dennis, Jonas, Marcel, Immi, Marvin und Freunden von ihm ins "Doloris", ner mexikanischen Kneipe. Mal sehen, wie das so wird. Und morgen muss ich auch mal langsam "Das Parfum" kaufen, denn das lesen wir ja jetzt in Deutsch und jetzt muss ich dafür echt nochmal Geld ausgeben. Ich hass es...
Die Woche hört sich so aufgeschrieben nicht so hart an, aber, wie man an meinen Überschriften erkennen kann, ists schon hart...naja, halt der Endspurt in der Schule.
Ok, irgendwie hab ich heute Abend Probleme, den Faden zu halten. Ich chatte jetzt noch mit Laura und Immi, hör etwas Linkin Park und werde dann gleich noch mit Laura telefonieren.
Also gute Nacht, euch.

Stephen
15.5.07 23:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]