Gratis bloggen bei
myblog.de

Welcome

Hallo und herzlich Willkommen hier auf The-Way-I-Am, meinem Tagebuchblog, wo alles drauf kommt, was ich so schreibe und natürlich viel über mich. Viel Spaß wünsche ich.
Stephen

Main

-Reload -G-Book -About -Links -Archiv

'bout Me

-Infos -Favorites -Stories

The End

Zum Ende noch das Wichtigste
-Best Friends

Die letzte Woche


Ja, es ging wieder los mit Tanzmarathon. Ich will mich ja nicht selbst loben, aber die Damenschritte für Chachcha+Damensolo und Promenade krieg ich langsam ziemlich gut hin . Am Mittwoch waren Immi und ich dann auch wieder in Kray, Tanzschuhe suchen. Bei der Gelegenheit hab ich mich dann gleich mal mit zwei Türken angelegt, ist aber nichts weiter passiert, die haben mich nur dumm angemacht und ich hab die zurück dumm angemacht. Dann am Donnerstag haben Immi und ich wieder hospitiert, ansonsten war da nicht so viel los. Am Freitag gings auch wieder zum Tanzen und danach noch mit Olli, Jonas und Immi auf Achse. Wir waren am Weihnachtsmarkt und sind mehr oder minder ziellos durch die Stadt gelaufen, war aber lustig. Auch was ganz tolles: Um Mitternacht aufm Friedhof sein. Wir hatten echt Spaß dran und ich war mal wieder am Grab meiner Oma. Nur Olli hatte etwas Schiss, hatte ich das Gefühl Dann gings zur Rü. Großer Fehler...Wir haben rausgefunden, dass die tollen Essener zwar das Tor an den Rolltreppen runtermachen, man aber noch super über den Aufzug nach unten kommt. Wir sind da allerdings nicht weiter rumgelaufen, hatten Angst wegen Kameras. Dann standen wir einen Moment an einer Ampel und zwei Typen kamen an. "Ey, habt ihr mal 3€?"-"Nee, sorry, wir haben kein Geld mehr."-"Warum nicht?"-"Wir habens ausgegeben."-"Wo?" da wurde mir schon klar, dass das nicht so eine einfache Sache wird. Der eine Typ war ne ziemliche Kante: Groß und breit. Der andere war ziemlich dünn, aber auch groß. "Wir waren auf dem Weihnachtsmarkt."-"Das glaub ich euch nicht. Ihr wollt mich verarschen. Wollen die mich verarschen?" (Sein Kollege):"Die wollen dich verarschen." Naja, Immi lässt sich weder einschüchtern, noch besonders viel gefallen, deswegen finden die Typen bald an, Immi rumzuschubsen. Jonas hat sie dann einigermaßen auseinander gehalten. Der große wollte dann unsere Portemonaies sehen, Immi hat ihm seins gezeigt, weil er der einzige war, der wirklich kein Geld mehr hatte. Immi hat sich dann weiter mit dem dünnen angelegt, Jonas hat versucht, die auseinander zu halten. Ich meinte leise zu Olli, er sollte sein Handy rausholen. Das hat der große gehört und kam ziemlich sauer an. Ich hab ihm dann in einem Anflug von Mut die Meinung gesagt, in der Zeit konnte Olli sich verpissen und Jonas helfen, Immi zurück zu halten. Ich hab den großen dann soweit belabern können, dass er da stehen geblieben ist, wo er war, wir anderen sind abgehauen. Nach ca. 20 Meter meinte ich dann, dass Immi oder Olli die Polizei holen sollten. Immi hat angerufen. Ich dreh mich nochmal um und seh, dass die Typen sehen, dass wir mit dem Handy arbeiten und rennen in unsere Richtung. Wir rennen auch los, Immi telefoniert im Rennen, dann sieht Olli zum Glück ein Pärchen da her gehen. Wir laufen da hin, ich ruf denen zu, dass die bitte kurz warten sollen, weil wir Probleme haben. Der große rennt sofort weg, der dünne folgt ihm etwas langsamer. Zum Glück war die Polizeiwache nicht weit weg, sodass ein Streifenwagen sehr schnell da war und unsere Täterbeschreibung sowie Personalien aufgenommen hat. Inzwischen waren schon zwei andere Streifenwagen unterwegs und haben die beiden anhand von Immis Beschreibung gesucht. Den großen haben sie möglicherweise auch bekommen, die haben den auf die Wache gebracht. Wir sind dann zu mir. Olli und Immi wollten eh bei mir pennen, aber hab Jonas dann auch hier schlafen lassen. Er wollte nicht mehr alleine bis zum Hauptbahnhof laufen. Dann am Samstag sind die dann alle relativ früh wieder gegangen. Nachmittags gings dann nach Dortmund zu Alfreds Familie. Wir waren dann essen, war ganz lustig. Ich hab viel mit Kathi wegen ihrem Michigan-Aufenthalt geschrieben, sie ist echt total begeistert davon. Danach haben wir sie nach hause gebracht und sind zum Weihnachtsmarkt gefahren. Da steht ja die größte Weihnachtstanne der Welt, oder, wie meine Mutter immer sagt:"Die größte Beschiss-tanne der Welt", das Ding besteht nämlich aus 1700 normalen Weihnachtsbäumen. Da haben wir dann Alfreds Schwester, ihren Mann und ihren Sohn wieder getroffen, die auch beim Essen waren und nur kurz Alfreds Vater nach hause gebracht haben. Die Erwachsenen meinten dann, eine Sauftour zu veranstalten. Da ich aber keinen Glühwein mag und nach einem Schnaps aufgehört hab, weil ich keinen Bock hatte, mich irgendwie zu besaufen (ich hätte zwar mehr geschafft, aber muss ja nicht sein), war ich bald der einzige noch nüchterne. Obwohl auch Alfreds Schwager erstaunlich viel vertragen hat. Auf jeden Fall sind Schwester, Schwager und Neffe dann nach hause, wir haben uns auf den Weg zum Dortmunder Hauptbahnhof gemacht. Gott sei Dank war Alfred vernünftig genug, einzusehen, dass er nicht mehr fahren konnte. Hab die beiden dann nach hause gebracht. Bei Alfred gings ja noch, aber Jutta war echt so dicht...als ich dann zuhause war, hab ich noch den PC angeworfen, mit Laura und Larissa gechattet und bin dann ins Bett gefallen. Was für ein Wochenende...
Heute war ein ziemlicher Gammeltag. Jetzt warte ich nur noch auf meine beste Freundin, weil ich mit ihr seit Donnerstag nicht mehr richtig gesprochen hab. Nur halt, als Larissa dabei war und dann auch nur über Chat.
So, jetzt habt ihr mal wieder was zu lesen
Viel Spaß damit und gute Nacht

Stephen
3.12.06 19:26


Umbau


Hallo alle zusammen. Wie man unschwer erkennen kann, hab ich mal ein neues Design auf diese Seite gepackt. Enstanden ist dieses, wie auch das letzte, durch Laura. Vielen vielen Dank an dieser Stelle, ich finds wirklich toll
Naja, zu meinem Tag gibts nicht so viel zu sagen: Erst Schule, abgesehen davon, dass wir Klaas aus meinem Informatik-Kurs "zutiefst verletzt haben" war da nicht viel los. Dann war ich zuhause und hab rumgegammelt. Was soll man bei dem Wetter auch groß anderes machen?
Nachdem ich jetzt einen leichten Schock hatte, weil ICQ Anzeichen machte, dass jemand anderes von einem anderen PC aus auf meinen Account zugreift, chatte ich jetzt nur mit meiner besten Freundin und erfreue mich an...ähm...naja, bin froh, dass ich mit Laura reden kann
Ok, das wars auch schon wieder. Ich wünsche euch eine gute Nacht, bis dann

Stephen


P.S.: Jonas hat heute Geburtstag. Happy Birthday! Mach dir nen schönen Tag. Würdest du mal ans Telefon rangehen könnt ich dir das auch persönlich sagen...
4.12.06 19:46


Die letzten Worte...


...dieses Tages. Die Woche war im großen und ganzen recht lustig. Schulisch war nicht viel los. Dank Immanuel gab es am Mittwoch sogar fast eine Prügelei mit einem Typen, der ihm ein Beinchen(!) gestellt hat. Und ich hätte ihm ja als guter Freund helfen sollen. Aber ok, ich konnts ihm noch ausreden. Dann war heute wieder Tanzen. Die letzte Tanzstunde in diesem Jahr und die letzte im Bronzekurs. Ab dem 19.Januar heißt es dann "tanzen im Silberkurs". Allerdings kommt heute Abend noch der Abschlussball der Grundkurs-Leuten, bei denen ich ja auch hospitiert hab. Das heißt, ich sollte auch zu dem Ball heute Abend kommen. Da darf ich meinen Anzug wieder rauskramen und vorher noch Blumen kaufen. Irgendwie achtet die Tanzschule so kurz vor Weihnachten ziemlich auf die Etikette. Naja, dann kommt nächste Woche Sonntag noch "mein" Abschlussball, also der für die ganzen höheren Kurse und dann bin ich in diesem Jahr wirklich fertig mit dem Tanzen. Aber es macht ja Spaß...
Ich bin übrigens sehr froh, heute noch schreiben zu können. Denn teilweise sah es bei diesen Orkanböhen draußen nicht so aus, als würde ich gesund hier ankommen. Ok, es war vielleicht taktisch unklug durch den Stadtgarten nach hause zu gehen, nachdem ich in der city zusammen mit Immi fast weggeweht wurde, aber ich wurde von keinen (größeren) Ästen getroffen!...zum Glück...Dennoch hat der Sturm die Stadt echt verwüstet. Fast direkt vor meiner Tür waren zwei Autounfälle, die so aussahen, als hätte der Wind da maßgeblich mitgespielt. Das geilste war ja: Ich hör es laut knallen, denk noch so "Was war das?" und im nächsten Moment erwischt mich ne Windböhe mit so einer Wucht, dass ich mich vor nem Zug gefühlt hab (Ok, ein klein wenig übertrieben...^^''). Aber ich habs ja geschafft. Hab noch kurz überlegt, jetzt noch zu schreiben, aber werd wohl doch eher ins Bett gehen. Naja, mal sehen...
Aber ein paar Worte möchte ich auf jeden Fall noch sagen und zwar zu Laura. Wir haben diese Woche sehr oft telefoniert und es war wie immer super. Auch das Chatten. Ich wollte mich einfach mal bedanken, dass du mir immer hilfst wenn was los ist und dass ich mich voll und ganz auf dich verlassen kann. Auch die Gespräche mit dir sind jedes Mal einfach super. Dein Sinn für Humor ist einfach super. Du bist wirklich toll, hast nen super Charakter und ich bin verdammt froh, dass ich dich hab. Aussehen tust du auch noch toll...
Best friends 4 ever!
Ok, ich wünsche euch allen eine gute Nacht. Schlaft gut und genießt die letzten Tage des Jahres. Ich melde mich bald wieder.

Stephen
9.12.06 01:38


Die letzte Schulwoche!


Ok, ich hab jetzt seit ner Woche nicht mehr gebloggt, was allerdings maßgeblich daran liegt, dass hier kaum was los war. Ich hab mir zusammen mit Jonas, Dennis und Olli das Bootshaus unserer Schule angesehen, wo am 22.Dezember die Geb. von Jonas, Dennis und mir nachgefeiert werden. Die Party hat sich langsam zu so einer riesen Aktion entwickelt, dass wir planungstechnisch echt einigs zutun haben. Aber irgendwie macht das ja auch Spaß und man freut sich drauf. Ja, die Planung hat diese Woche auch die meiste Zeit eingenommen. Aber macht ja nichts, ansonsten gehen meine Aktivitäten eh langsam zurück. Tanzen war ja auch nicht mehr (siehe letzter Eintrag). Der Ball war übrigens ganz cool. Jeder, der ein Fan von Weihnachtsliedern und hemmungslosem Chachacha- & Walzertanzen ist, dürfte diesen Ball geliebt haben. Denn es lief nur Weihnachtsmusik, ausnahmslos (ok, auf nem Weihnachtsball ja noch nachzuvollziehen), aber das Problem daran war ja, dass man auf 80% der Weihnachtslieder nur Chachacha oder langsamen Walzer tanzen kann. Ok, dann gab es noch jede Menge Schauprogramm, Immi hat sich seine vorher gekaufte Zigarre geraucht und um Mitternacht gings dann nach hause. Aber hat trotzdem Spaß gemacht, der Ball. Wie gesagt.
Jetzt sitze ich nur am PC, chatte mit Manuel und warte auf Laura. Hab mir gerade "Pulp Fiction" reingezogen, war auch ganz cool. Und morgen gehts dann zu Dennis, mal ne Einkaufsliste für die Party aufstellen.
Hm...das wirkt so, als ob mir verdammt langweilig wär, oder? Naja, stimmt wohl
Ich wünsche eine gute Nacht, ich meld mich dieses Jahr auf jeden Fall nochmal.

Stephen
15.12.06 23:45


Ferien


Eigentlich ja ein Grund, sich zu freuen, aber irgendwie ist meine Laune momentan nicht so top. Naja...
In der letzten Woche war das Spannendste, dass Immi, Jonas, Olli und ich zur Polizei mussten, um unsere Aussage zu dieser Sache vor einiger Zeit zu machen. Wo diese Typen Geld von uns haben wollten (siehe ältere Einträge). Es war wirklich interessant, mal so eine Aussage zu machen, musste ich bisher ja noch nie. Ich hab auch erfahren, dass einer der beiden wirklich in der Nacht noch geschnappt wurde und die über diesen ganz leicht auch den anderen ausfindig machen konnten. Es wird auch auf jeden Fall ne Gerichtsverhandlung geben, Anklage auf versuchten Raubüberfall. Das wird bestimmt auch nochmal interessant, weil ich auch noch nie bei Gericht war. Ich kenn nur die Shows ausm Fernsehen und dass die nicht besonders original getreu sind, ist ja allgemein bekannt.
Dann bin ich seit Samstagabend krank. Also ich hab ziemliche Magenschmerzen, seit ich mit Dennis bei Ümüt Döner essen war. Ich denke nicht, dass es daran liegt (der Laden ist einfach immer lecker), obwohl ich den Fehler gemacht hab und auf die Frage "schön scharf?" mit "ja ja" geantwortet hab. Ich war deswegen gestern und heute nicht in der Schule, denn zu den scheiß Magenschmerzen kam auch noch Übelkeit dazu. Der Arzt meinte, es ist entweder nen Magen-Darm-Infekt ohne Darm oder ne Magenschleimhautentzündung. Ich hoffe nur, ich bin bis Übermorgen wieder fit. Wenn deswegen für mich die Party ausfällt...Naja, hoffen wir, dass es nicht soweit kommt.
Jetzt hab ich bis gerade mit Manuel telefoniert. Hab ich früher wirklich gerne gemacht, aber inzwischen regt er mich fast nur noch auf mit seinen Einstellungen, die so mal überhaupt nicht tragbar sind. Aber das stört ihn ja nicht, wie das 90% seines Freundeskreises beurteilt. Naja...
Was mache ich jetzt noch. Ich könnte mich an meine Informatik-Website setzen, da muss ich eh noch einiges dran machen, hab am Montag erfahren, dass wir nach den Ferien doch keine Stunden mehr dafür zur Verfügung haben und zumindest eine Schulstunde bräuchte ich auf jeden Fall noch. Naja, die Ferien sind ja relativ lang, ich mach das schon noch die Tage. Was könnte ich noch machen. Lesen zb., Aber ich hab den ganzen bisherigen Tag schon gelesen und zwischendurch Game Boy gespielt. Trotzdem war mir irgendwie durchgehend langweilig. Aber egal, ich werd schon irgendwas finden...
Machts gut, bis dann


Stephen
20.12.06 17:04


Gleich Party


Ich muss jetzt nur noch mit Dennis los, Saft kaufen, Jonas hat die Anlage von seinem Onkel aus Düsseldorf schon besorgt und ich hab seit über 10 Stunden nichts mehr von Problemen gehört. Hoffentlich bleibt das auch so. Und ich hoffe, die Lust auf die Party kommt auch noch. In ca. 9 Stunden gehts los und noch soviel vorzubereiten...Aber naja, die heiße Phase ist wohl beendet, irgendwie freut man sich ja doch ^^
Also bis Samstagabend dann, machts gut

Stephen


P.S.: Dir auch viel Spaß in der Disco, Laura! Die nächste Party mit dir wird noch geiler!
22.12.06 10:39


Frohe Weihnachten!


Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten. Auch wenn ich von dem Fest eigentlich nicht viel halte, war es doch ein schöner Tag. Hab Manuel in der Kirche getroffen, was die Sache stark verbessert hat. Dann haben wir uns um die Kerzen gekümmert (Knoten und andere schöne Formen reingemacht). Wir werden immer besser!
Danach gings wieder nach hause. Die Bescherung lief ganz schön ab. Hab mich am meisten über nen Theoriebuch für die Fahrschule und nen Gutschein zur Anmeldung für eben diese gefreut. Ich werd da am Mittwoch mal hingehen und mich anmelden und dann hoffentlich ab Januar schon hinter einem Autolenkrad sitzen. Das wär so geil, wenn ich endlich meinen Führerschein machen könnte. Und wenn ich jetzt anfange, bin ich hoffentlich bis zu meinem 18. Geburtstag fertig.
Dann gabs die Pute. Ein 2 1/2kg Geflügel, zusammen mit Gemüse und Knödel. Einfach lecker, das Ding. Es ging den Abend dann ruhig weiter, Jutta und Alfred waren auf dem Sofa, ich hab mich um meinen Hasen gekümmert und bin jetzt, wie man sieht, am PC. Auch wenn es sich nach nicht viel anhört, dieser Abend hat mir echt gut gefallen. Meine Meinung zu Weihnachten hat sich zwar nicht geändert, das Fest wurde einfach in jahrelanger Arbeit verkorkst und ist total verlogen, aber der Abend war trotzdem schön. Ich werde mir jetzt nochmal "Alien" anschauen und auf Laura warten, um Heiligabend schön ausklingen zu lassen.
Wenn ihr jetzt auf eine Beschreibung meiner Party am Freitag gewartet habt, dann müsst ihr euch noch bis nach den Feiertagen gedulden, denn ich hab im Moment keine Lust, das alles zu erzählen. Kurz gesagt: Ich war schon enttäuscht von der Party, aber im Großen und Ganzen war sie doch ganz lustig, eigentlich.
Naja, macht euch noch einen schönen Abend, feiert noch schön


Stephen
24.12.06 20:34


 [eine Seite weiter]